Currently Being Moderated

Embedded-Wachstum und Innovationen in China, neue „Oak Trail“ Plattform für Tablet PCs sowie Intel AppUpSM Center im Mittelpunkt

 

  • Intel stellt mit „Oak Trail“ die nächste Generation seiner Intel® Atom™ Prozessoren für Tablet PCs vor, die in einer Vielzahl von Tablet PCs und tragbaren Embedded-Geräten zum Einsatz kommen.
  • Intel gewährt erste Einblicke in die künftige 32nm Netbook-Plattform „Cedar Trail“.
  • Intel kündigt ein gemeinsames Innovationszentrum mit Tencent* für Mobile Computing-Plattformen sowie neue Kooperationen für das Intel AppUpSM Center und Developer Program in China an.
  • Das Unternehmen stellt „Crystal Forest“ vor, eine Kommunikations-Infrastruktur-Plattform der nächsten Generation mit der Workloads von Daten, Steuerungseinheiten oder Anwendungen auf Basis der Intel® Architektur verarbeitet werden können.
  • Intel unterstreicht die Bedeutung von Innovationen im Embedded Bereich – fast ein Viertel der Lösungen stammt aus China und insbesondere aus den Marktsegmenten Kommunikation, Digital Signage, Sicherheit und Transport.
  • Intel unterstreicht weitere Unterstützung von Itanium und plant im Jahr 2012 den nächsten Itanium-Prozessor (Codename: „Poulson“) auf den Markt zu bringen.

 

Feldkirchen/Intel Developer Forum, Peking, 12.04.2011 – Die zügig fortschreitende Entwicklung des Personal Computing hin zu vernetzten Geräten unterschiedlichster Art, auf die die Menschen in ihrem Alltag ganz selbstverständlich zugreifen, stand im Mittelpunkt der heutigen Keynotes auf dem IDF. Die Intel Manager Doug Davis, Vice President und General Manager Netbook und Tablet Group, Renée James, Senior Vice President und General Manager der Intel Software and Services Group und Ton Steenman, Vice President und General Manager der Intel Embedded and Communications Group präsentierten Neuigkeiten aus den Bereichen Hardware, Software und Ökosystem: Neben der Vorstellung einer Reihe von Tablet PCs, die auf dem neuen Neuer Intel® Atom™ Z670 Prozessor für Tablet PCs treibt Innovationen bei mobilen Geräten voran basieren, gaben sie neue Kooperationen für das Intel AppUpSM Center und das Intel AppUp Developer Program in China bekannt. Weiterhin stellte Intel seine künftige Kommunikations-Infrastruktur-Plattform „Crystal Forest“ vor.

 

Doug Davis: Personal Computing für mobile Geräte neu definieren

Während seiner Keynote zeigte Doug Davis, wie Netbooks, Tablets und andere „mobile Begleiter“ die Welt durch personalisierte, mobile und interaktive Erfahrungen verändern. Er beschrieb, wie Intel in den nächsten drei Jahren die Entwicklung der Intel Atom Produktlinie beschleunigen und damit sogar das Moore’sche Gesetz überholen wird. Dieses besagt, dass sich die Transistorendichte (Anzahl der Transistoren pro Fläche) auf einem Mikrochip etwa alle 24 Monate verdoppelt. Mit dieser Entwicklung der Produktlinie werden längere Akkulaufzeiten, eine verbesserte Leistung sowie neue Funktionen für neue Nutzerszenarien möglich.

 

Davis präsentierte außerdem den Intel Atom Z670 Prozessor und den Intel® SM35 Express Chipsatz (Codename: „Oak Trail"), die in Kombination eine Reihe von innovativen Tablet PCs und Formfaktoren ermöglichen. Die ersten Geräte sind ab Mai von führenden Herstellern mit freier Wahl des Betriebssystems mit Android*, Windows 7* und MeeGo* erhältlich.

 

Davis stellte zudem mit „Cedar Trail“ die kommende Intel Plattform für Netbooks und Einsteiger-Desktops vor. „Cedar Trail“ basiert auf Intels führender 32nm Fertigungstechnologie und enthält mehr als zehn neue Funktionen, die Multimedia, Grafik und Energieverbrauch der kommenden Netbooks verbessern werden. Chip-Design, Effizienz und modernste Herstellungsverfahren ermöglichen lüfterlose, komplett geschlossene und damit ultraschlanke Geräte. Weitere neue Funktionen der Prozessoren, die in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen, wird Intel laut Davis in den kommenden Monaten bekannt geben.

 

Renée James: Schaffen einer ultimativen Nutzererfahrung

Renée James sprach in ihrer Keynote über Intels Wandel von einem Halbleiter-Unternehmen zu einer Personal Computing Firma. Sie betonte dabei, wie wichtig es sei, Benutzern mittels verschiedener Geräte herausragende Nutzererfahrungen zu vermitteln. Um dies zu realisieren, kündigte James eine strategische Partnerschaft mit Tencent* an, dem größten chinesischen Internet-Unternehmen. Ingenieure beider Firmen werden in einem gemeinsamen Innovationszentrum zusammenarbeiten, um die mobilen Plattformen und andere Technologien für bestmögliche Internet-Erfahrung weiterzuentwickeln.

 

James kündigte darüber hinaus neue Kooperationen für das Intel AppUpSM Center und das Intel AppUp Developer Program in China an. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Programmieren von innovativen Anwendungen für Geräte mit Intel Atom Prozessor zu unterstützen. Zu den chinesischen Partnern gehören Neusoft*, Haier* und Hasee* sowie Shenzhen Software Park*.

 

Ton Steenman: Vernetzte Welt mit Embedded-Innovationen

Ton Steenman erläuterte am Beispiel von Intels Vision der vernetzten Stadt, dass Embedded-Geräte den Anwendern künftig eine nahtlos vernetzte und sichere Nutzung ermöglichen müssen. Er beschrieb diese Vision mit vernetzten Geräten wie Ticketautomaten, digitalen Schildern und Sicherheitssystemen.

 

Steenman enthüllte auch Details der künftigen Kommunikations-Infrastruktur-Plattform (Codename: „Crystal Forest"), mit der Kunden auf Basis der Intel® Architektur Workloads von Daten, Steuerungseinheiten oder Anwendungen verarbeiten können. Am Ende seiner Ausführungen beschrieb Steenman die Vorteile des neuen Intel Atom Z670 Prozessors, der tragbare Embedded-Geräte im Unternehmensumfeld wie Mobile Clinical Assistants, robuste Industrie Tablets sowie tragbare Point-of-Sales Systeme ermöglicht.

 

Vorschau auf Tag 2 des IDF

Für den zweiten Tag des Intel Developer Forum in Peking ist eine Keynote von Kirk Skaugen, Vice President und General Manager der Intel Data Center Group, geplant. Skaugen wird ankündigen, dass Intels Itanium-Prozessor der nächsten Generation (Codename: „Poulson“) im Jahr 2012 auf den Markt kommen wird. Die neue CPU wird voraussichtlich die doppelte Leistung des aktuellen Intel® Itanium 9300-Prozessors erreichen, eine höhere Leistung pro Watt bieten sowie zuverlässiger, höher verfügbar und einfacher zu warten sein.

 

Über das Intel Developer Forum

Themen des IDF sind Mobilität, Digital Enterprise, Digital Home sowie Technologie und Forschung. Das IDF, das vom 12.-13.04.2011 im China National Convention Center in Peking stattfindet, zielt auf den chinesischen Markt. Es soll lokale Innovationen unterstützen und Intels Marktführerschaft in der Region fördern. Die nächste IDF-Veranstaltung dauert drei Tage und findet vom 13.-15.09. 2011 in San Francisco im Moscone Center West statt.  Weitere Informationen finden Sie unter http://developer.intel.com/idf.

 

Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen in der  Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die  Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen über Intel finden Sie im Newsroom und auf dem Intel-Blog.

 

© 2011 Intel Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

* Intel und das Intel Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Comments

Filter News Archive

By author: By date:
By tag: