Currently Being Moderated

Die Intel® Solid State Drive 710 Produktlinie bietet dank High Endurance Technologie (HET) eine sehr hohe Lebensdauer und Leistung für größere Zuverlässigkeit und Effizienz

 

  • Intel bringt die neue Multi-Level Cell (MLC) SATA SSD Intel SSD 710 Serie für Unternehmen mit hoher Lebensdauer, Leistung und Zuverlässigkeit auf den Markt.
  • Die Intel SSD 710 Produkte nutzen erstklassigen 25nm-MLC-NAND-Flash-Speicher mit Kapazitäten von 100 GByte, 200 GByte und 300 GByte.
  • Die neue SSD-Produktlinie eignet sich vor allem für Speicher in Rechenzentren, da die High Endurance Technologie die Haltbarkeit von Single-Level Cell (SLC) SSDs mit der Speicherdichte von MLCs kombiniert.

 

 

Feldkirchen, 14.09.2011 – Intel stellt heute seine neue Intel Solid State Drive Serie 710 vor. Die Multi-Level Cell (MLC) SSDs zielen auf den Einsatz in Rechenzentren ab und ersetzen hier die Intel® X25-E Extreme SSD. Während letztere auf teurem, aber sehr zuverlässigem Single Level Cell (SLC) NAND Flash Speicher basiert, nutzt die Intel SSD 710 Intel 25nm MLC NAND Flash-Speicher mit Intel® High Endurance Technologie (HET) und höherer Speicherdichte. Damit liefert die neue SSD-Serie die notwendige Haltbarkeit und Leistung für Rechenzentren, Finanzdienstleistungen, Embedded, Internet-Portale, Suchmaschinen und andere anspruchsvolle Speicher- und Server-Anwendungen.

 

Multi-Level Cell (MLC) und Single-Level Cell (SLC) SSDs

Alle gängigen Solid State Disks basieren auf NAND-Speicher-Chips. Hier unterscheiden sich SSDs grundsätzlich durch die Verwendung von SLC- oder MLC-NANDs. Single Level Cell bedeutet, dass eine Flash-Zelle auch nur ein Bit speichern kann. Dieses definiert sich durch ein festes Spannungslevel. Die SLC-basierenden SSDs bieten durch das schnellere Auslesen der Zellen einen sehr hohen IOPS-Wert (Input/Output-Operationen pro Sekunde). Beim Flash-Typ Multi Level Cell lassen sich in einer Zelle mehrere Bits speichern. Zum Auslesen müssen aber verschiedene Vergleichsspannungen angelegt werden, die Performance sinkt. Allerdings bieten MLC Flash Speicher wegen der höheren Speicherdichte auch größere Kapazitäten zu geringen Produktionskosten.

 

Vorteile der Intel SSD 710 Produktlinie auf einen Blick

Die Intel SSD 710 ist fast genau so lang haltbar wie SLC-basierte NAND SSDs, bietet aber höhere Kapazität und den kostengünstigeren MLC NAND. Es lassen sich bis zu 1,1 Petabyte Daten auf die Intel SSD 710 schreiben, bevor sich die Lebensdauer der Speicherzellen abgelaufen ist (Write Endurance). Die SSD 710 kommt mit Kapazitäten von 100 GByte, 200 GByte sowie 300 GByte und erreicht eine 4K Random Schreibgeschwindigkeit1 von bis zu 2.700 IOPS und eine 4K Random Lesegeschwindigkeit von bis zu 38.500 IOPS über das gesamte Laufwerk. Damit eignet sich die neue MLC-SSD sehr gut als Ersatz für eine SLC-SSD oder mehrere herkömmliche Festplatten (HDD). Werden mehrere HDDs durch eine Intel SSD 710 ersetzt, sinken auch die Stromkosten im Rechenzentrum.

 

Zuverlässig, sicher und langlebig

Die Intel SSD 710 bietet zudem erhöhte Zuverlässigkeit und Sicherheit. Dazu gehören Funktionen wie verbesserter Datenschutz bei Stromausfall, zusätzliche NAND Flash Speicherzellen als Reserve, falls eine Speicherzelle ausfällt (Over Provisioning), oder die integrierte 128-Bit AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standard) zum Schutz der Daten. Um Ausfallzeiten zu verhindern, bietet die Intel SSD 710 zur Überwachung von Temperatur und Logging einen internen  Temperatursensor, der von zwei SMART-Attributen (Self Monitoring Analyse and Report Technology) kontrolliert wird.

 

Mit Hilfe von Over-Provisioning erreichen die Anwender eine bis zu 80 Prozent höhere Schreib-Lebensdauer und damit einen sehr guten Storage-Wert. Intel HET kombiniert NAND Silizium Erweiterungen und einzigartige SSD NAND Management-Techniken, um die Schreib-Lebensdauer von MLC-basierten SSDs zu verlängern. Weitere Komponenten der High Endurance Technologie sind von Intel entwickelte Firmware, Controller und häufig beschreibbarer NAND Speicher für optimierte Lebensdauer und Leistung. Damit erfüllt die SSD 710 die hohen Anforderungen von Rechenzentren sowie wissenschaftlichen, finanzwirtschaftlichen oder anderen datenintensiven Nutzungsmodellen. Zu den Firmware-Erweiterungen von Intel zählen optimierte Techniken zur Fehlervermeidung, Algorithmen zur Senkung der Write Amplification und Funktionen zum Management von System-Fehlern, die über den herkömmlichen Error Correction Code (ECC) Industriestandard hinausgehen.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Intel SSD 710 Serie ist ab sofort verfügbar und bietet ein besseres Preis pro GByte-Verhältnis als die vorherige Intel X25-E SSD. Die 100 GByte-Version der Intel SSD 710 kostet 649 US-Doller, die 200 GByte-Variante schlägt mit 1.289 US-Dollar zu Buche und SSDs mit 300 Gbyte Kapazität kosten 1.929 US-Dollar. Die Preise gelten jeweils bei einer Abnahme von 1000 Stück. Alle Modelle enthalten eine begrenzte Garantie von drei Jahren.

 

Cisco wird seinen Cisco UCS B230 M2 Server mit Intel® Xeon® E7-2800 Prozessor für Rechenzentren ab September mit zwei 100 GByte Intel SSDs 710 auf den Markt bringen; eine Variante mit zwei 300 GByte-Modellen soll später im Herbst folgen.

 

Die Multimedia-Pressemappe finden Sie unter www.intel.com/pressroom/kits/ssd

Weitere Informationen über Intel-SSDs liefert www.intel.com/go/ssd

 

 

About Intel
Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit fhrende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik fr die Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen ber Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und http://blogs.intel.com.

 

Intel und das Intel Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern.

* Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

1 Mit Hilfe des 4 K Random Write Benchmark wird ermittelt, wie viel Zeit eine Festplatte oder SSD benötigt, um einen Block zu registieren und im MFT (Master File Table = Dateisystem) einzutragen. 4 KByte bildet die kleinste Standardblockgröße in Dateisystemen, die gelesen oder geschrieben werden kann.

Comments

Filter News Archive

By author: By date:
By tag: