Currently Being Moderated

 

In Halle 23, Stand 103 zeigt Intel Convertible Ultrabooks mit drehbarem Display, die sich als Tablet mit Touchoberfläche und als klassisches Notebook mit Tastatur nutzen lassen

 

 

  • Intel präsentiert auf der IFA in Halle 23, Stand 103 den weltweit größten Showcase für Ultrabooks. Zu sehen sind 60 aktuelle Ultrabook™-Modelle verschiedener Hersteller auf Basis der dritten Generation der Intel® Core™ Prozessoren.
  • Darunter befinden sich auch Convertible Ultrabooks mit drehbarem Display, die sich sowohl als Tablet mit Touchbedienung etwa für Multimedia-Genuss als auch als klassisches Notebook mit Tastatur im Arbeitsalltag einsetzen lassen.
  • Intel zeigt auf der IFA zudem aktuelle Smartphones verschiedener Hersteller auf Basis der Intel® Atom™ Prozessor Plattform. ZTE präsentiert auf dem Intel-Stand erstmals das ZTE Grand X IN Smartphone mit Intel Inside®.

 

Berlin, Feldkirchen, 30.08.2012 - Intel stellt auf der IFA in Halle 23, Stand 103 mobile Geräte in den Mittelpunkt. Das Unternehmen präsentiert dort den weltweit größten Showcase für Ultrabooks mit 60 aktuellen Ultrabook-Modellen verschiedener Hersteller auf Basis der dritten Generation der IntelCore Prozessoren. Zu sehen sind zudem die neuesten Smartphones basierend auf der Intel Atom Prozessor Plattform, das ZTE Grand X IN, das auf der IFA seine Weltpremiere feiert.

 

Intel geht davon aus, dass das mobile Internet und die Cloud enorme Chancen und Wachstumsaussichten für die gesamte Industrie bieten. Bis 2015 rechnet Intel mit rund 15 Milliarden intelligenten Geräten, die miteinander vernetzt sind, Daten austauschen und jederzeit auf das Internet zugreifen. Dazu ist eine nahtlose, konsistente Computing-Erfahrung über Gerätegrenzen hinweg notwendig; Inhalte sollen auf einer Vielzahl von Geräten funktionieren. Um diese Vision zu unterstützen, versieht Intel eine Reihe von Geräten mit entsprechenden Funktionen, darunter Ultrabooks, Smartphones und All-in-One-Computer.

 

Weltgrößter Showcase für Ultrabooks

Intel hat die Kategorie der Ultrabooks erst vergangenes Jahr eingeführt. Die Geräte zeichnen sich durch eine perfekte Kombination aus sicherem Computing in einem dünnen, leichten und eleganten Design aus. Auf der IFA präsentiert Intel den weltgrößten Showcase für Ultrabooks. Besucher können in Halle 23, Stand 103 die neuesten Modelle verschiedener Hersteller begutachten und testen: Mit dabei sind unter anderem Acer, Asus, Dell, Fujitsu, HP, Lenovo, Samsung, Sony, Toshiba und Wortmann.

 

Die neuesten Ultrabook-Modelle basieren auf der dritten Generation der Intel Core Prozessoren mit Intels revolutionären 22nm 3D-Tri-Gate-Transistoren. Diese verbessern die Rechenleistung sowie Medien- und Grafik-Funktionen für intelligente Systeme und senken den Energieverbrauch.

 

Die Hersteller auf der IFA präsentieren erstmals auch Convertible Ultrabooks, die sich sowohl als Tablet mit Bedienung über das berührungsempfindliche Display, als auch als klassisches Notebook mit Tastatur einsetzen lassen. Im Tablet-Modus bietet sich das leistungsfähige Convertible Ultrabook für HD-Filme oder Spiele an, im Notebook-Modus für den produktiven Einsatz. Am Intel-Stand sind zudem künftige Anwendungen zu sehen, in denen das Ultrabook über Gesten gesteuert wird.

 

Die Ultrabooks auf Basis der dritten Generation der Intel Core Prozessoren sind zudem mit der Intel® Rapid-Start-Technik und der Intel® Smart-Connect-Technik ausgestattet. Mittels der Intel® Rapid-Start-Technik wechselt das Ultrabook sehr schnell aus dem Tiefschlaf in den vollen Betrieb. Das spart Zeit und sorgt für längere Akkulaufzeiten, da das Ultrabook im Tiefschlaf-Modus kaum Energie verbraucht. Die Intel® Smart-Connect-Technik sorgt dafür, dass soziale Netzwerke, Nachrichten und vieles mehr automatisch immer auf dem neuesten Stand sind. Alle Inhalte, die Nutzer offline erstellen, synchronisiert das Ultrabook automatisch, sobald die Netzwerkverbindung wiederhergestellt ist, selbst wenn es im Ruhemodus ist.

 

IFA-Besucher können zudem die verbesserten Sicherheitsfunktionen der Ultrabooks für den Cloudzugriff testen. Zum Schutz vor Identitätsdiebstahl hat Intel die Intel® Identity-Protection-Technik mit Public Key Infrastructure (Intel® IPT mit PKI) in die dritte Generation der Intel Core vPro Prozessoren integriert. Die Technologie bettet eine neue zweite Authentifizierungs-Schicht in den PC ein. Damit können Websites und Business-Netzwerke überprüfen, ob sich ein berechtigter Benutzer über einen vertrauenswürdigen PC mit einem privaten Schlüssel anmeldet, der in der Firmware des PCs gespeichert ist.

 

ZTE präsentiert sein erstes Smartphone mit Intel Inside®

ZTE präsentiert auf der IFA mit dem GRAND X IN sein erstes Android-Smartphone auf Basis des Intel® Atom™ Prozessors Z2460 mit Intel® Hyperthreading-Technik und Intel® XMM™ 6260 HSPA+ Modem. Das ZTE-Flaggschiff-Produkt aus der neuen GRAND-Serie wird ab September in Europa verfügbar sein. Es bietet bei einer langen Akkulaufzeit schnellen Internetzugang, ein 10,9 cm großes hochauflösendes Display, eine Kamera mit 8 Megapixeln und multimediale Funktionen wie Dolby Sound, HD Videoaufnahme und HD Voice.

 

Über Intel
Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und http://blogs.intel.com.

 

Intel und das Intel Logo sind Marken der Intel Corporation in den USA oder anderen Ländern.
* Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

Comments

Filter News Archive

By author: By date:
By tag: